Regeln

Modus

  • Die Heimmannschaft ist für die Bereitstellung des Schiedsrichters verantwortlich.
    Dieser muss Regelkundig und volljährig sein.
  • Die Spielzeit eines Spiels beträgt 2 x 30 Minuten durchlaufend ohne Auszeit mit einer Halbzeitpause von 5 Minuten.
  • Die Punktvergabe ist wie folgt: 2 Punkte für einen Sieg; 1 Punkt bei Unentschieden für beide Mannschaften.
  • Ein Spiel muss mindestens 48 Stunden vor Spielbeginn abgesagt bzw. verlegt werden.
    Ausnahmen gelten nur bei höherer Gewalt.
    Ein Ersatztermin muss innerhalb von zwei Wochen gefunden werden.
    Bei nicht Antreten einer Mannschaft, gilt das Spiel für verloren.
    Wertung (2 Punkte und 5:0 Tore)
  • Der Spielbericht ist bis spätestens zum nächsten Tag, vollständig und leserlich ausgefüllt an die Ligen-Leitung zu übersenden.
    (Mit Foto per whatsapp, wäre hier die schnellste Variante.)
  • Startgebühr für die Liga beträgt 250,- € pro Mannschaft, diese ist bis zum 01.10. der jeweiligen Saison, auf das GHL-Konto zu überweisen.
  • Der Meister wird wie folgt ermittelt.


Hauptrunde:
Hin- und Rückspiel mit Punkten und Tabelle.
Nach Abschluss der Hauptrunde, gibt es ein Play Off Turnier das an einem Tag gespielt wird.
Der Modus ist hier immer abhängig von der Anzahl der aktiven Mannschaften der Liga.


Spielberechtigung

Ehemalige Vereins-Spieler:

  • Ehemalige Vereins-Spieler sind nur dann spielberechtigt, wenn sie im Nachwuchsbereich nicht höher als Bundesliga und im Seniorenbereich nicht höher als Bezirksliga gespielt haben.
    Außerdem sind sie nur dann spielberechtigt, wenn seit dem letzten Verbandsspiel mindestens 12 Monate vergangen sind.
  • Eine Ausnahme hiervon stellen Damen dar.
    Diese sind mit Rücksprache der Ligen Leitung immer spielberechtigt.
  • Maximalspielstärke pro Spiel beträgt für jede Mannschaft 20 Feldspieler + 2 Torhüter.
    Pro Mannschaft dürfen maximal 25 Feldspieler + 4 Torhüter für den Spielbetrieb gemeldet werden.
  • Ein Spieler ist erst dann für das Play-off-Turnier berechtigt, wenn er eine Mindest-Spielanzahl von 50% der Hauptrunde vorzuweisen hat.
    Ausgenommen von dieser Regel sind Torhüter.
  • Spielberechtigt ist jeder Spieler, der auf einer Spielerliste steht, die bis zum 15.09. an die Ligen-Leitung abgegeben werden muss.
    (Darauf enthalten sein muss: Name, Vorname, Trikotnummer, Geburtsdatum, Geburtsort, zuletzt aktiv, bei welchem Verein).
  • Sollte ein Spieler eingesetzt werden, der nicht ordnungsgemäß angemeldet ist, wird das Spiel für die betreffende Mannschaft als verloren gewertet. ( 2 Punkte und 0:5 Tore)
  • Nachmeldeschluss für Spieler ist der jeweilige 30. November.
  • Spieler sind immer nur für eine Mannschaft der GHL, spielberechtigt.
  • Torhüter sind von dieser Regelung Ausgeschlossen


Regeln

  • Die Spiele finden unter den Regeln des DEB statt.
    Das Regelwerk des DEB findet volle Anwendung. Ausgenommen sind:

    • 2 Min. Spielverzögerung bei Schuss des Pucks über die Bande
    • Wechselverbot bei Icing.
    • Hybrid-Icing
  • Strafen:
    Strafzeit von 2 Minuten ->   2,00€
    Strafzeit von 5 Minuten ->   5,00€
    Strafzeit von 10 Minuten -> 10,00€
    Strafzeit von 20 Minuten -> 20,00€
  • Erhält ein Spieler eine Spieldauer-Strafe, ist dieser für das nächste Liga-Spiel gesperrt.
  • Erhält ein Spieler in einer Saison dreimal eine 10-minütige Disziplinarstrafe, ist dieser für das nächste Ligaspiel gesperrt.
  • Erhält ein Spieler in einer Saison dreimal eine Spieldauer-Strafe, ist der Spieler für die komplette Saison inklusive Play-Off-Turnier gesperrt.
  • Wird ein gesperrter Spieler in einem Liga-Spiel eingesetzt, wird das Spiel gegen die sich verfehlende Mannschaft gewertet.
  • Strafgeld ist von jeder Mannschaft über die Saison einzusammeln und nach der Rückrunde auf einmal zu zahlen.


Sonstiges

  • Der Liga-Start ist jeweils am 1. Oktober
  • Es darf nur der offizielle Spielbericht der GHL Anwendung finden, der auf der GHL-Homepage zum Download bereit steht.
  • Die Hauptrundenspiele sind bis zum 31.01. durchzuführen
  • Die Qualifikationsspiele für das Playoff-Turnier, sind vom 01.02. bis zum 15.03. durchzuführen.
  • Das Playoff-Turnier findet im März statt.
  • Das Geld, das für die Strafen eingesammelt wird, wird zur Finanzierung des Playoff-Turniers verwendet.


Haftung

  • Durch die Zahlung des Unkostenbeitrags erkennt jede Mannschaft alle DEB-Richtlinien inkl. Bestimmungen der GHL an.
  • Die Teilnahme an der GHL erfolgt auf eigene Gefahr. Eine Haftung des Veranstalters ist ausdrücklich ausgeschlossen.